Gala Infinity

13. April 19:30

Schubert, Brahms

Stadtcasino Basel, Hans Huber-Saal

Дизайн без названия-3 — копия.png

Guy Braunstein, Violine
Sherniyaz Mussakhan, Violine
Jana Ozolina, Bratsche
Gunta Abele, Cello
Sebastian Uszynski, Cello
Oliver Schnyder, Klavier

Das diesjährige Galakonzert vereint zwei der grössten und wichtigsten Werke der Kammermusik: das Streichquintett von Franz Schubert und das Klavierquintett von Johannes Brahms.

Kein Streichquintett geniesst eine solche Beliebtheit wie das Quintett in C-Dur von Schubert. Es ist ein Werk von epischen Dimensionen; die innigen Melodien und Harmonien bewegen uns tief und nehmen uns mit auf eine Reise durch die Höhen und Tiefen des Lebens.

Als zweiter Programm-Teil des Abends erklingt das fulminante und tiefgründige Klavierquintett von Johannes Brahms. Seit seiner Uraufführung 1866 gehört es zu den beliebtesten Kompositionen Brahms‘ und wird oft als sein wichtigstes Kammermusik-Werk bezeichnet. Es fasziniert mit seinen markanten Rhythmen und kräftigen Klängen und überzeugt mit seinem tief-romantischem Ausdruck.

Wir freuen uns auf unsere „Special Guests“: der grosse Geiger Guy Braunstein und der berühmte Schweizer Pianist Oliver Schnyder geben uns die Ehre.