• Facebook - Black Circle

Wenn Sie das Festival bei der Realisierung seiner Projekte unterstützen möchten, finden Sie hier gerne weitere Informationen.

© 2018 by Basel Infinity Festival

Web-design by SILVERSKYSTUDIO

Kontakt e-mail: office@baselfestival.ch

ECLIPSE TRIO | Klarinette, Cello und Klavier

F R  2 2 . M Ä R Z  2 0 1 9,  1 9 : 3 0

TRIO ECLIPSE

Lionel Andrey, Klarinette | Sebastian Braun, Violoncello | Benedek Horváth, Klavier

Das Trio Eclipse ist Preisträger des renommierten Wettbewerbs „Osaka International Chamber Music Competition“ 2017 und des "Orpheus Swiss Chamber Music Competition" 2016.

Die drei jungen Musiker Lionel Andrey, Sebastian Braun und Benedek Horváth lernten sich während ihres Studiums an der Musikakademie Basel kennen. Als Preisträger nationaler und internationaler Solowettbewerbe widmen sie sich seit Langem auch intensiv der Kammermusik.

Im Trio Eclipse fanden sie schnell zu einem homogenen Klangkörper zusammen. Der besondere Reiz dieser Besetzung liegt für die drei Künstler in der Klangfarbenvielfalt dreier so unterschiedlicher Instrumente. Spontanität und die persönliche musikalische Vorstellung sind den Mitgliedern dabei ebenso wichtig, wie das Zusammenfügen der einzelnen Stimmen zu einem Gesamtklang. Das Ensemble schafft dabei die perfekte Balance zwischen den Freiheiten des solistischen Spiels und der Einheitlichkeit ihrer Interpretation.

Regelmässig tritt das Trio an verschiedenen Festivals auf, so unter anderem am „Label Suisse“ Festival in Lausanne, am „Swiss Chamber Music Festival Adelboden“, bei der Sendung „Génération Jeunes Interprètes“ von „France Musique“ in Paris, beim „Swiss Chamber Music Circle Festival“ in Andermatt und vielen weiteren Kammermusikreihen und Festivals. Ihre Konzerte wurden von Radio SRF2 Kultur, Espace 2 und France Musique aufgezeichnet. Im August 2019 wird das Trio Eclipse sein Debut Konzert am Lucerne Festival geben.

http://www.trioeclipse.com

Programm

Ludwig van Beethoven (1770 – 1827), Gassenhauer Trio op. 11 (21’) Allegro con brio

Adagio

Thema con variazioni

Johannes Brahms (1833 – 1897), Klarinettentrio op. 114 (24’) Allegro

Adagio

Andantino grazioso

Allegretto

**Pause**

Simon Heggendorn (1982*), Trio (dem Trio Eclipse gewidmet) (5’)

George Gershwin (1898 – 1937), arr. Stefan Schröter, An American in Paris (20’) Daniel Schnyder (1961*), A Friday Night in August (11’)